Bewerben

Ab 2019 plant Lush Prize, alle zwei Jahre ein Event zu werden. Die nächsten Auszeichnungen werden im Jahr 2020 stattfinden.

Wir nehmen weltweit Nominierungen für Projekte aus aller Welt an.
 

 

 

Teilnahmeberechtigung

 
Der Preis wird an Projekte, Organisationen, Institutionen oder Einzelpersonen verliehen, die sich darauf konzentrieren, Tierversuchen ein Ende zu setzen bzw. sich der Forschung oder Förderung von Testmethoden ohne Tierversuche widmen.

 
Standorte

Wir nehmen weltweit Nominierungen für Projekte aus aller Welt an.

 
Zeitraum

Die Preise für Lobbyarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaft und Ausbildung werden alle rückwirkend vergeben. Das bedeutet, dass sie im Vorjahr oder unmittelbar vor Preiseverleihung stattgefunden haben. Somit wird der Preis 2020 für Projekte aus dem Jahr 2019 oder 2020 vergeben.

Der Preis für Nachwuchsforscher unterscheidet sich darin, dass er für die Finanzierung zukünftiger Forschung vorgesehen ist.

 
Tierversuche ersetzen

Die Preise für Lobbyarbeit, öffentliches Bewusstsein, Wissenschaft und Ausbildung sind E-Preise. Mit anderen Worten suchen wir Nominierungen von denjenigen, die daran arbeiten, Tierversuche zu ersetzen, anstatt diese nur zu reduzieren oder zu verfeinern.

Eine genauere Erklärung kann hier auf der NC3R-Webseite gefunden werden.

 
Voraussetzungen für Gewinner

Wer einen Preis verliehen bekommt, muss:

  • Persönlich an der Preisverleihung teilnehmen, es sei denn, dass außergewöhnliche Umstände vorliegen (Reisekosten werden finanziert)
  • Eine 10-minütige Präsentation über das Siegerprojekt halten und eine schriftliche Fassung für die Veröffentlichung auf der Webseite einreichen
  • 10 Monate nach Preisverleihung einen Bewertungsbogen ausfüllen
  • Die PR-Arbeit für den Preis unterstützen