Über den Lush Prize

 

Der Lush Prize ist eine führende Initiative, die darauf abzielt, den Tag näher zu bringen, an dem Sicherheitsprüfungen ohne Verwendung von Tieren stattfinden.

Der Lush Prize soll Toxitätsprüfungen für Verbraucherprodukte und Zutaten unter Druck setzen, um sicherzustellen, dass er die vielen Projekte, die sich bereits mit der Verwendung von Tieren in medizinischen Tests beschäftigen, komplementiert.

 

Lush Prize

 
Der Preis besteht aus einem jährlichen Fonds in Höhe von £250.000 – der größte Preis im Sektor für Prüfverfahren ohne Tierversuche.

In den meisten Jahren werden mehrere Preise in Höhe von £50.000 an die erfolgreichsten Projekte und Einzelpersonen verliehen, die daran gearbeitet haben, dem Ziel, Tierversuche bei Produkt- und Zutatensicherheitstests in fünf strategischen Bereichen zu ersetzen, näher zu kommen:

Ausbildung

Lobbyarbeit

Nachwuchsforscher

Öffentliches Bewusstsein

Wissenschaft

 
In jedem Jahr, in dem es einen wichtigen Durchbruch bei der Toxikologie des 21. Jahrhunderts gibt – dem Bereich, der am meisten Hoffnung auf ein Heureka-Erlebnis beim Ersetzen von Tierversuchen verspricht, wird ein dem Jahresbudget von £250.000 entsprechender Blackbox-Preis an die verantwortliche Person oder das Team verliehen.

Er nennt sich Blackbox-Prreis, weil traditionelle, auf Tierversuchen basierende Produktsicherheitstests nur wenig Aufschluss über gesundheitsschädliche Auswirkugen auf Menschen geben: Das Problem wird als Blackbox angesehen. Der Lush Prize soll dabei helfen, die Box zu öffnen und die Wissenschaft von Sicherheitstests zu verbessern.

 
Sollte es in einem bestimmten Jahr keine potentiellen Gewinner in einer Kategorie geben, kann der nicht vergebene Betrag auf die anderen Kategorien aufgeteilt, auf ein anderes Jahr übertragen, oder die Abgabe von Anträgen neuer Projekte für das gleiche Jahr aufgefordert werden.

 

Nominierungen und Beurteilung

 
Indem öffentliche Nominierungen mit einer Reihe von Forschungsberichten kombiniert werden, soll der Lush-Preis einen Ruf aufbauen, der für die Erkennung von Spitzenleistung in jedem Bereich steht.

Ein Ausschuss unabhängiger Preisrichter, bestehend aus Forschern, Aktivisten, Politikern, Akademikern und Lush-Mitarbeitern, wird die Gewinner aus einer engeren Auswahlliste bestimmen, die vom Lush-Preis-Team aufgestellt wurde.

Die Preise werden jeden November während einer Siegerehrung in London vergeben.

 

Wer steht hinter dem Preis?

 
Der Lush Prize entstammt einer Zusammenarbeit zwischen Lush und Ethical Consumer.

Lush ist Aktivist, Hersteller und Einzelhändler von frischen, handgefertigten Kosmetika, mit Geschäften in insgesamt 49 Ländern. Lush stellt die Ressourcen und Leidenschaft für den Preis bereit, welcher einen Bestandteil seiner „fighting animal testing“-Kampagne darstellt.

Ethical Consumer ist eine in Manchester (GB) ansässige Forschungs-, Verlagswesen- und Kampagnengenossenschaft. Sie widmet sich der Forschung und Kampagnenarbeit und ist außerdem für den Alltagsbetrieb des Preises verantwortlich.

Sie können das Preis-Team per E-Mail hier kontaktieren. Wir bedauern, dass wir nur auf E-Mails in Englisch antworten können.